Programm Masterclasses
23. Juni

Sie möchten dabei sein?
Dann sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket!

MASTERCLASSES // 23. Juni 2020

Know-how, Insights & Best Practice
Die Masterclasses bilden aus, geben Know-how, lassen offenes Brainstorming und Diskussionen zu. Interaktive Sessions, Fishbowl Formate und Themencamps sind hier nur einige Formate, die wir im Angebot haben.
Nehmen Sie an unseren Deep Dive Sessions zu verschiedenen Fokus-Themen teil und profitieren Sie vom Know-how der Experten aus Technologie, Strategie und Consulting. Parallele Sessions bieten Ihnen personalisierte Themenspektren für Ihre digitale Strategie.


23. Juni - 12:00 Uhr


Masterclass #Resilienz

Das Tech-KMU der Zukunft - Über Widerstandsfähigkeit, Kreativität und neue Dynamik in VUCA-Zeiten
Gewonnen aus der Rennstrecke, geschmiedet mit europäischem Stil, Silicon Valley Spirit und asiatischer Philosophie und gehärtet im Schwarzen Schwan.
Diese Masterclass soll europäischen KMU Impulse geben und Mut machen, bewusst ausgetretene Pfade zu verlassen und sich für Unbekanntes und Neues zu öffnen. Seit 2017 nutzt Schmid Elektronik die Rennstrecke1 als Versuchslabor, Lernplattform und «Zeitmaschine». Unser Auftrag: die Rennfahrzeuge über das IOT verbinden, Position und Energieverbrauch live messen und in die Cloud speichern. Diese Rennen sind geprägt durch komplexe Technologien und Prozesse im internationalen, emotionsgeladenen Schmelztiegel. In Extremsituationen und unter Zeitdruck gilt es, kühlen Kopf zu bewahren und zügig und kreativ Probleme zu lösen. Unsere Leadership nimmt neue Rollen ein, was jeden aus seiner Komfortzone holt und abhärtet  – ein perfektes Training für die VUCA-Welt. Bald entdeckten wir Tangenten zum Tagesgeschäft und brachten das Know-how von der Rennstrecke in den Geschäfts- und Projektalltag. Diese neue Leadership 2.0 transformierte anschliessend unseren bisher traditionell organisierten Familienbetrieb achtsam in ein agiles, adaptives und widerstandsfähiges Technologie-KMU mit i) stabilem Rückgrat, ii) dynamischen Fähigkeiten und iii) kreativem Spirit. Dieses «neue» KMU 2.0 bewährt sich nun im Schwarzen Schwan 2020. In nur einer Woche entstand etwa ein MVP (minimum viable Product) eines Notfallplans für Extremsituationen und wurde in der Initiative «KMU hilft KMU» mit dem Netzwerk geteilt. Alles gelernt auf der Rennstrecke in team-, firmen-, länder- und kontinentübergreifender Zusammenarbeit und zum Teilen bereit.
Learnings
  • Live Übung: wie findet eine Firma ihr «Why» und «How» (nach Simon Sinek)?
  • Tips aus der Rennstrecke für den Geschäftsalltag: Denken und Handeln in Extremsituationen, Umgang mit Fehlern, Erschöpfung, unterschiedlichen Kulturen.
  • Die drei Dimensionen: stabiles Rückgrat, dynamische Eigenschaften, kreativer Spirit.
  • Beantworten der Schlüsselfrage: muss ich meine Firma überhaupt transformieren und falls ja, welche der drei gängigen Wege passt am besten zu uns?
  • Die sensiblen und wichtigen Stellschrauben für achtsame Firmentransformation kennen.
  • Ein Geheimrezept, das Wettbewerbsvorteile erzielt: warum das Design deiner Organisation wichtiger ist als das Design deiner Produkte und warum und wie KI zur Grundlage für deine lernende Organisation werden kann.
Marco Schmid, Geschäftsführer, Schmid Elektronik AG
Katja Schmid, Marketing, Verwaltungsrat, Schmid Elektronik AG


Masterclass #Blockchain
Blockchain - just another buzzword?  Was kommt nach dem Hype? #Blockchain #DLT
Blockchain (BC)/ distributed ledger technology (DLT) ist die zugrunde liegende Technologie von Bitcoin und anderen Kryptowährungen und wird bereits heute als die neue, 5.-te technologische Revolution angesehen. Blockchain schafft Transparenz entlang der gesamten Wertschöpfungskette, ist fälschungssicher, und erzeugt dadurch Vertrauen zwischen globalen Geschäftspartnern. Mit seinen „smart-contracts“ ist die Blockchain einer der zentralen Pfeiler unserer zukünftigen Automatisierung und Digitalisierung der Wirtschaft.
Learnings
In unserem interaktiven Vortrag werden die Teilnehmer selbst ein kurze Blockchain erstellen können und verstehen, welche immensen Auswirkungen diese Technologie auf die Supply Ecosystems / Wertschöpfungsnetzwerke der Zukunft haben wird.
Prof. Dr. Karsten Machholz, Professor für Supply Chain Management & Strategie | FHWS – Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt


23. Juni - 14:00 Uhr


Masterclass
#Customer #Experience #B2BMarketing
Eine digitale Customer Experience kann man nicht kaufen.
Man muss sie erschaffen!
Lead Management-Kampagnen können sich anfühlen wie ein unbeschilderter Triathlon: Man schwimmt drauf los, fährt Umwege, läuft in Sackgassen. Welche weiteren Parallelen es gibt, zeigen wir im Rahmen unseres Workshops „Digital Customer Experience".
Für einen Triathlon müssen Athleten verschiedene Disziplinen beherrschen. Er strengt an, und der Weg zum Ziel ist ein hartes Stück Arbeit. In unserem interaktiven Workshop laufen wir gemeinsam mit den Teilnehmern einen Lead Management-Triathlon: Gemeinsam planen wir eine komplette Marketing Automation Kampagne für erfolgreiches Lead Management, einschließlich
  • Customer Journey Mapping
  • Marketing- und Sales-Alignment
  • Kampagnenmodellierung sowie
  • Programmierung und Veröffentlichung.
Learnings
Anhand eines realen Beispiels und Erkenntnissen aus einer Vielzahl von Best Practices erhalten die Teilnehmer spannende Einblicke in die Praxis einer mehrstufigen Lead Management-Kampagne und gewinnen neue Impulse für ein automatisiertes Lead Management.
Tobias Eickelpasch, Projektmanagement & Consulting, Evalanche (SC-Networks GmbH)


Masterclass #IT
Jetzt ist alles anders, aber was hat sich geändert? Warum gerade jetzt ein agiles IT-Management in der Produktion so wichtig ist
Agilität ist eines der Zauberwörter der Industrie 4.0 und dennoch hat die Corona-Krise alle Beteiligten vor eine noch nie dagewesene Herausforderung gestellt. Die Zuverlässigkeit der Anlagen und der dort eingesetzten IT Systeme wurde auf eine harte Probe gestellt. So versuchen nun viele Unternehmen nicht nur ihre Teams, sondern auch die Organisation, Produktion und Anlagen agil aufzustellen. Dies erfordert auch neue Wege im IT-Management in produktionsnahen Bereichen – insbesondere die engere Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten.
Learnings
  • Worin liegt der Unterschied zwischen Office IT und Produktions-IT?
  • Wie können sich IT und OT ergänzend annähern, ohne dabei ihre Prozesssicherheit und Eigenständigkeit zu verlieren?
  • Warum wird das Zusammenspiel von Herstellern und Betreiber immer wichtiger?
Rolf-Dieter Metka, CEO, ondeso GmbH


23. Juni - 16:15 Uhr


Masterclass #Fachkräftemangel #HR #WarOfTalents #Branding #TalentIntegration #Innovation #GlobalWork
Wandel in der Rekrutierung von Fachkräften
Der Fachkräftemangel in der Digitalisierung war vor Corona die Größte Gefahr für deutsche Unternehmen. Die Pandemie hat allen den Bedarf an Digitalisierung in Deutschland aus einer neuen Perspektive in einer unageahnten Geschwindigkeit vor Augen geführt. Dabei hatten Politik und Industerieverbände am 1. März 2020 mit dem Fachkräfteeinwanderungsgesetz einen entscheidenden Meilenstein im globalen "War of Talents" erreicht. Welche Hürden wurden für Unternehmen und Personalabteilungen aufgelöst und was sind die nächsten Meilensteine. In dieser Masterclass erfahren Sie wie nachhaltige Rekrutierung im Zeitalter von Digitalisierung und Corona möglich ist.
Learnings
Welche Chancen bietet das neue Fachkräfte-Einwanderungsgesetz für die Digitalisierung in Deutschland.
Welche Learnings aus der Vergangenheit helfen heute bei der interkulturellen Integration ausländischer Fachkräfte.
Wie kann die Arbeitgebermarke vom interkulturellen Wandel im "War of Talents" profitieren.
Rafiq Iqbal, Co-Investor, Cybotics GmbH
Iris Plöger, Mitglied der Hauptgeschäftsführung, BDI e.V.
Ashraf Baig, Head of Finance, SIEMENS Healthcare Europe


Masterclass #Employer Branding #CultureMapping #HR
Kulturwandel im Mittelstand: 3 Cultural Hacks, die Energie freisetzen
Wandel ist das neue Normal in Organisationen. Wie gelingt es, permanente Veränderung in der Kultur zu verankern, zu einem Teil der Unternehmensidentität zu machen? TransnetBW, der Übertragungsnetzbetreiber aus Baden-Württemberg zeigt, wie das gelingen kann. Wie strategische Notwendigkeiten, Führungskultur und Arbeitgebermarke Hand in Hand arbeiten. Immer mit dem Ziel, rund 700 Menschen dabei zu inspirieren, die Stromversorgung für die Gesellschaft und Wirtschaft in Baden-Württemberg zu sichern.
Zunächst bekommen wir einen Eindruck wie der Kulturwandel bei TransnetBW vor sich geht. Danach folgt Input zum Employer Branding und wie die Arbeitgebermarke den Kulturwandel begleitet und fördert. Das Kernstück dieser Masterclass ist der interaktive Culture Hack.
Learnings
Wie lässt sich ein Kulturwandel nachhaltig im Unternehmen anstoßen, begleiten und umsetzen? Welche Rolle spielt die Arbeitgebermarke in diesem Prozess? In dieser Masterclass schauen Sie bei TransnetBW hinter die Kulissen, Sie lernen ein Modell zum Culture-Mapping kennen, probieren interaktive Formate aus und nehmen 3 Culture-Hacks für den sofortigen Einsatz in Ihrer Organisation mit.
Annett Urbaczka, Head of Corporate Communications, TransnetBW GmbH
Rotraud Diwan, Geschäftsführerin, Hi! Employer Strategies GmbH


Masterclass #ProgressiveHCI
Telepräsenz und nonverbale Mensch-Computer-Interkation – Aktuelle Technologien und praktische Anwendungsbeispiele
Interaktionen sind meistens auf Computerbildschirme und Maus- oder Tastatureingaben beschränkt. Die Professur Sozioinformatik präsentiert verfügbare Alternativen an der Grenze von Labor und Alltag. Im Rahmen der Masterclass werden drei Beispiele aus dem Labor der Forschungsprofessur Sozioinformatik und gesellschaftliche Aspekte der Digitalisierung vorgestellt. Diese Beispiele denken die Möglichkeiten von Mensch-Computer-Interaktionen neu und bieten somit einen Einblick in Kommunikations- und Interaktionsmöglichkeiten in naher Zukunft. Damit können KMU entweder eigene Prozesse überarbeiten oder die vorgestellten Technologien als Grundlage für die Weiterentwicklung von Produkten und Dienstleistungen betrachten.
Zunächst wird eine Kooperation zwischen dem Telepräsenzroboter Double und dem Informationsroboter Pepper vorgestellt. Darüber können Führungen oder Navigationshilfen in der realen Welt automatisiert werden. Anschließend wird der Prototyp einer nonverbalen Emotionserkennung vorgestellt. Das Ziel dieses Projekts ist es, Menschen mit Beeinträchtigungen bei der Erkennung von emotionalen Hinweisreizen in Kommunikationssituationen eine Hilfestellung zu bieten. Die Masterclass wird mit der Vorstellung einer berührungsfreien Interaktion abgeschlossen, bei welcher über Muskelaktivitätsmessung und über ein fNIR einfache Kommandos an ein System übergeben werden können.

Learnings
Neue Mensch-Mensch-, Mensch-Computer- und Mensch-Roboter-Interaktionsformen, die in der näheren Zukunft von Relevanz sein werden.
Prof. Dr. Nicholas Müller, Forschungsprofessur Sozioinformatik und gesellschaftliche Aspekte der Digitalisierung | Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt
Work in progress ;-) - die vorgestellten Themen unterliegen einer ständigen Veränderung – Zusagen, Absagen, aktuelle Themen und neue Ideen treiben uns an, wirklich spannende Content-Formate und Industrial Pioneers auf die Bühne zu heben.
Wir bleiben dran .....und halten Sie auf dem Laufenden.
The Future Code-Team

Premium-Partner

Partner

Medienpartner