Referenten 2021

Axel Berger

HOW Digital & Sustainability Lead | Franz Haniel & Cie. GmbH

mehr

Axel Berger ist seit Mai 2020 bei Franz Haniel & Cie. tätig, einem 265 Jahre alten Unternehmen, das sich bis heute zu 100 Prozent in Familienbesitz befindet. Haniel führt ein Portfolio eigenständiger Unternehmen, mit dem Ziel, alle Investitionen „enkelfähig“ zu machen und Wert für Generationen zu schaffen.
Als Digital & Sustainability Lead unterstützt Axel die Beteiligungsgesellschaften dabei sich operativ in den Bereichen Nachhaltigkeit und Digitalisierung zu verbessern und damit nicht nur ihre Performance sondern auch ihren ökologischen und sozialen Impact zu verbessern.
Bevor Axel zu Haniel kam war der gelernte Maschinenbau-Ingenieur seit Anfang 2016 bei thyssenkrupp Materials Services als Head of Digital Transformation tätig, wo er ein interdisziplinäres Team von Digital-Experten führte und die Entwicklung und den Rollout digitaler Lösungen vorantrieb. Zudem gründete und leitete er in dieser Zeit auch die thyssenkrupp Materials IoT GmbH als CEO.
Vor seinem Einstieg bei thyssenkrupp war Axel für den Aufbau des „eBusiness“ in der deutschen Handelssparte des französischen Saint-Gobain Konzerns verantwortlich und dort zuvor in verschiedenen Führungspositionen tätig.

Andreas Harting

Partner | Deloitte Digital & Studios

Uwe Hück

Politiker, Gründer der Lernstiftung.de und ehem. Betriebsratsvorsitzender & stv. Aufsichtsratsvorsitzender der Porsche AG

Sonja Jost

CEO | DexLeChem GmbH

mehr

Sonja Jost is an inventor and engineer who co-founded DexLeChem in 2013, a Green Chemistry startup of which she is the CEO.

She is member of different advisory/ supervisory boards and high-tech juries, e.g. the biomedical research institute “Berlin Institute of Health” of Charité and the Helmholtz Association or the U.S. peer-reviewed journal “Green Chemistry Letters and Reviews”.

She received various awards and recognitions for her work, e.g.: EditionF, Handelsblatt, as well as ZEIT online listed Jost among “25 female inventors who are changing our world”, Capital magazine named her repeatedly “40 under 40” entrepreneurs, and the economic business magazine Business Punk chose her as #1 of their 2018 watch list “100 startups, makers, creatives”.
Since 2017, she is member of the General Assembly of the Chamber of Industry and Commerce Berlin and jury member of the Accelerator pilot of the European Commission under which she decided about startup investments of ~175 m€.

In 2019, Jost was appointed as ambassador of the initiative “Germany – Land of Ideas” of the German Government and the Federation of German Industries BDI.
Jost gives advice to governmental organizations, scientific institutions, NGOs, as well as several political parties in Germany, the U.S., and in the EU. She has co-founded and initiated several campaigns and networks that support the translation process of scientific findings into industry which she also promotes as frequent guest on economic and political panel discussions.

Philipp Karmires

Chief Digital Officer | Linde plc

Wolf Lotter

Buchautor, Essayist, Keynoter mit dem Schwerpunkt Transformation von der Industrie zur Wissensgesellschaft

mehr

Wolf Lotter, 58, ist Buchautor, Essayist und Keynoter mit dem Schwerpunkt Transformation von der Industrie zur Wissensgesellschaft. Er ist Gründungsmitglied des Wirtschaftsmagazins brand eins, wo er seit mehr als zwei Jahrzehnten die Einleitungen (Leitessays) verfasst. Seine aktuellen Bücher sind „Innovation. Streitschrift für barrierefreies Denken“ (2018) und „Zusammenhänge. Wie wir lernen, die Welt wieder zu verstehen“ (2020) (beide Edition Körber Hamburg).

Dr. Frank Melzer

Vorstand Produkt- und Technologiemanagement | Festo SE & Co. KG

mehr

Dr. Frank Melzer (57) ist seit 2017 Vorstand Produkt- & Technologie-Management bei der Festo SE & Co. KG. Als innovatives Unternehmen hat sich Festo schon immer durch exzellente Produkte und Spitzentechnologie am Markt ausgezeichnet.

Herr Dr. Melzer hat sein Maschinenbaustudium mit der Promotion an der Universität Stuttgart abgeschlossen und 2003 an der Universität von Toronto einen MBA erlangt.
Herr Dr. Melzer begann seine berufliche Karriere bei der Robert Bosch GmbH, bei der er von 1994 bis 2004 in verschiedenen Positionen tätig war.

Von 2004 bis 2012 war er Gründer und CEO der Bosch Sensortec GmbH und von 2012 bis 2015 Senior Vice President Driver Assistance bei der Robert Bosch GmbH.

Bei Autoliv, einem schwedisch-amerikanischen Automobilzulieferer, war er von 2015 bis 2017 President des Bereiches Electronics, heute Veoneer, in München und Stockholm. Neben seiner Rolle als CTO der Festo SE ist Herr Dr. Melzer ebenfalls Mitglied des Vorstands des ZVEI.

Statement:
- “In the industry, Digitalisation is more than just a transformation into digits. Digital Transformation is the ambition to shape the industry sustainably. It is our responsibility to realize a positive, sustainable impact with Digitalization.”

- „Digitalisierung in der Industrie ist mehr als eine Transformation von Abläufen in die digitale Welt. Digitale Transformation ist der Anspruch, die Industrie ökologisch nachhaltig zu gestalten. Es ist in unsere Verantwortung mit der Digitalisierung einen positiven, nachhaltigen Beitrag zu leisten.“

Jens Mollitor

CTO | Endrich Bauelemente

mehr

Jens Mollitor ist seit 2019 als CTO bei Endrich Bauelemente Vertriebs GmbH tätig. Bei dem Spezial-Distributor ist eine seiner zentralen Aufgaben die Weiterentwicklung des Endrich-Portfolios zum Systemgeschäft und die Umsetzung einer neuen strategischen Ausrichtung.
Zuvor war Jens Mollitor bei der Hager Group beschäftigt und bringt für seine neuen Aufgaben langjährige Erfahrung aus den Bereichen Globales Produktmanagement, Business Development und Strategische Partnerschaften mit.

Alexander Schlaubitz

CEO | DDB

Georg Steinberger

Vice President Marketing & Communications | Avnet EMEA

mehr

Seit über 30 Jahren in der Branche, zunächst als Journalist und später im Marketing, ist Georg Steinberger seit jeher an Innovation interessiert, die die Welt NICHT weiter an die Wand fährt, sondern zum Nutzen aller beiträgt. Technologien wie IOT und AI sind eine Chance, die Dinge besser zu machen als bisher, dazu muss man aber der kommerziellen Dreh finden. Warum scheitern viele IOT Projekte vor der Realisierung? Wie gehen wir mit AI anwendungstechnisch aber auch moralisch um. Und wie und wo kann man damit wirtschaftlich erfolgreich sein? Das sind Themen und Fragen, die Steinberger umtreiben. Seine kritische Begeisterungsfähigkeit, sein Engagement, seine T-Shirt Sammlung und seine unterschiedlich-farbenen Schuhe sind branchenbekannt.

Harald Zapp

Founder & CEO | Next Big Thing AG (NBT)

mehr

Harald Zapp ist ein Serial-Tech-Entrepreneur, Business Angel und IoT-Innovator mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in der IT- und Telekommunikationsbranche. Seine Vision: Eine Welt, in der aus demokratisierten Technologien mutige neue Unternehmen entstehen, die in der Lage sind, ganze Branchen zu disruptieren. Das Ziel: Deutschland zum digitalen Hotspot für datenbasierte B2B-Geschäftsmodelle machen. Im Jahr 2016 gründete Harald Zapp die Next Big Thing AG (NBT), ein in Berlin ansässiges Venture-Studio für die Machine Economy. Er gründete auch die führende IoT-Marke relayr und ist Mitbegründer eines frühen NBT-Unternehmens, Weeve. In der erfolgreichen Kombination von IoT, einem höheren Innovationsgrad und der Blockchain sieht Zapp die natürliche Evolution aktueller Geschäftsmodelle, die völlig neue digitale Marktplätze ermöglicht.

Business Partner PLATIN

Business Partner

Partner