Rückblick
Programm 2019 Masterclasses

MASTERCLASSES // 06.-07. Juni 2019

Know-how, Insights & Best Practice
Die Masterclasses bilden aus, geben Know-how, lassen offenes Brainstorming und Diskussionen zu. Interaktive Sessions, Fishbowl Formate und Themencamps sind hier nur einige Formate, die wir im Angebot haben.
Nehmen Sie an unseren Deep Dive Sessions zu verschiedenen Fokus-Themen teil und profitieren Sie vom Know-how der Experten aus Technologie, Strategie und Consulting. Parallele Sessions bieten Ihnen personalisierte Themenspektren für Ihre digitale Strategie.

Auszug aus der Agenda*

06. Juni 2019


11:30-13:00 Uhr

Masterclass
Next Industry ExpertTalk "The Power of AI and IoT Platforms"
IoT: Plattformökonomie und die Herausforderungen für die deutsche Wirtschaft
Sechs der zehn wertvollsten Unternehmen der Welt und vier der fünf stärksten Marken beruhen mittlerweile auf dem Geschäfts- und Organisationsmodell der Plattform. Unternehmen, die sich als digitale Plattformen organisieren und somit ein anderes Wertschöpfungsprinzip verfolgen, bestreiten heute auch in Deutschland eine dominante Rolle neben den traditionellen Akteuren aus Dienstleistung und Industrie. Aktuell besteht die Strategie der Wettbewerber im Wesentlichen darin, sich zwischen aktuelle Handelspartner und Großkunden zu setzen. Ebenso gilt wohl über alle Branchen hinweg in Zukunft der Leitsatz: Neue Standards, die auf der Fortschreibung des Plattformmarktmodells aufsetzen, benötigen maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz für die Automatismen der nächsten Generation.
Die Praxis der deutschen „Unternehmen im Übergang“ ist dabei aktuell oft mehr von Personalfragen und dem Generationenwechsel in der Unternehmensführung bestimmt. Die Leitbranchen von gestern sehen sich permanenten Vorwürfen aus Politik und Gesellschaft ausgesetzt während sie gleichzeitig grundlegende Änderungen an ihrem Geschäftsmodell vornehmen müssen. Wo liegt da der Innovationsmuskel der mittelgroßen und großen Unternehmen? Wie können sie neue Märkte und Kundengruppen erschließen indem sie etwa über eigene Plattformen klug zusammengeführt werden? Ist das Modell der Plattform auch für Unternehmen interessant die primär aus der Produktion kommen? Welche aktuellen Praxisbeispiele gibt es hier und welche Schlüsse lassen sich hieraus für die eigene Marktstrategie ziehen?
Diese Fragen möchten wir mit Vertretern aus der Geschäftsführung von Dienstleistung, Produktion und StartUp diskutieren und erste Lösungsansätze entwickeln.
Patrick Peter, CEO & Founder, CIRCUNOMICS
Dr. Carsten Mielke, Digitalization Lead, Uniper SE
Lars Nielsen, Head of Digital Product Owners, Hoffmann Group
Prof. Dr. Gerald Ebel, Professor für Logistik und BWL, FH Bielefeld
Moderation: Dr. Martin Schössler, Gründer und CEO, CAUSA GmbH & Co. KG


**********
6. Juni 2019
11:30-13:00 Uhr

Masterclass
Die Prozessindustrie im Umbruch: Ein bisschen digital reicht nicht - wie Digitalisierung zum Wettbewerbsvorteil wird
„powered by PROCESS"

Die Prozessindustrie ist im Umbruch und damit auch die Zulieferindustrie. Die Betreiber diskutieren über prediktive Maintanance und Iot-Plattformen. Die Maschinenbauer hingegenen müssen weg vom Image des technologieverliebten Tüftlers und stärker den Kunden in den Fokus nehmen. Es gilt, Kundenprobleme mit digitalen Services zu lösen und die Customer Journey vollständig begleiten. Doch wie kommt man weg vom reinen Maschinenlieferanten? Welche digitalen Services will der Kunde? Und wie schafft man es Geld mit digitalen Modellen zu verdienen? Über diese und andere Herausforderungen diskutieren Verantwortliche aus Apparatebau, MSR-Unternehmen und Zulieferern mit Betreibern der Prozessindustrie.
Ralf Schubert, Geschäftsführer, Gerhard Schubert GmbH
Dr. Thomas Paulus, Leiter Digitale Transformation, KSB SE & Co. KGaA
Dr. Thorsten Pötter, Chief Digital Officer, Samson AG
Dr. Hermann Schuster, Chief Digital Officer, ARLANXEO BV
Dr. Christian Hanisch, Director
Projekt Industry 4.0, Business Unit Pharma, Robert Bosch Packaging Technology GmbH
Moderation: Anke Geipel-Kern, Leitende Redakteurin PROCESS, Vogel Communications Group GmbH & Co. KG

**********

6. Juni 2019
11:30-13:00 Uhr

Masterclass
Willkommen in der Experience-Economy!
powered-by ApiOmat

Digitale Services ermöglichen es Unternehmen, sich komplett neu und agil in der Unternehmenssteuerung auszurichten und Entscheidungen auf Basis von Experience-Data (X-Data) zu treffen. “Experience is now the organizing principle of the global economy,” Bill McDermott
Im Bereich Customer Experience ist eine Messung bereits üblich, doch mit neuen Techniken lassen sich auch Supply-Chain- und HR-Prozesse digital analysieren und auswerten. Mit Integration von X-Data und Operational Data (O-Data) ergeben sich komplett neue Sichtweisen auf das gesamte Unternehmen. So können mit Experience-Management Investitionsvorhaben validiert, Markttrends wahrgenommen und Mitarbeiterbedürfnisse erkannt werden.

Learnings: In unserer Masterclass erhalten Sie eine kompakte Einführung und Beispiele in das Thema X-O-Management, lernen Love-Buttons kennen und entwickeln gemeinsam konkrete Ideen, wo und wie die Kombination aus Experience-Data und Operational Data eingesetzt werden kann und was der Nutzen ist. So machen Sie für Ihr Unternehmen den ersten Schritt zum „Quantified Enterprise“ – denn alles was gemessen werden kann, wird auch gemessen. “When you just take the ‘o’ facts and you marry with ‘x’ info, you improve world.” Bill McDermott
Michael C. Reiserer, ApiOmat
Marcel Rosenbaum, ApiOmat


**********

6. Juni 2019
14:00-15:30 Uhr

Masterclass
Digitale Transformation für KMU
„powered by MM MaschinenMarkt"
Mit dem Forum „Digitale Transformation für KMU“ powered by MM MaschinenMarkt bieten wir eine Plattform zu Industrie 4.0 für Einsteiger. Die Veranstaltung richtet sich speziell an KMU/Unternehmen, die gerade in ihre digitale Transformation starten und Vorteile von Industrie 4.0 erschließen wollen. Zudem geben wir einen Handlungsleitfaden zur digitalen Transformation, um so erste Schritte zur individuellen Industrie 4.0 Umsetzung anzugehen. Neben Fachvorträgen soll es interaktiv werden. Fragen, Diskussionen und Brainstorming Sessions stehen auf dem Programm.

Einführung
Digitalisierung im Mittelstand
Oliver Barthel, Publisher MM MaschinenMarkt, Vogel Communications Group GmbH & Co. KG

Datengetriebene Optimierung für Manufacturing Excellence – Von Maschinendaten bis zur strategischen Geschäftsplanung
Im Vortrag zeigen wir, wie ein gesamtheitlicher Blick auf die Supply Chain, die Visualisierung von geschäftskritischen und isolierten Daten in Echtzeit z.B. Bestelleingang, Umsatz, Termingenauigkeit, Verzögerungen, Maschinenausfälle, Engpässe, Lagerbestand etc. - umfassende Geschäftseinblicke und eine datenbasierte Entscheidungsfindung ermöglichen.

Was hinter dieser Visualisierung in Dashboards steckt sehen Sie in verschiedenen Best Practices - insbesondere wie die Datenerfassung erfolgen muss - egal ob Maschinen-/Sensordaten oder Daten aus MES-, ERP-, CRM-, PLM- und WMS-Systemen - damit ein echter Mehrwert und Produktivitätszuwachs für das Unternehmen entstehen kann.

Erfahren Sie, wie mittelständische Kunden aus Maschinenbau und Produktion durch Datenanalysen und exakte Ergebnisse von allen Ebenen - vom Produktionsprozess bis zur strategischen Geschäftsplanung - einen Fahrplan zum Erreichen von Operational Excellence erstellen konnten.
Torsten Drees, Sales Director DACH - Data Excellence, Magic Software Enterprises GmbH
Max Scherer, Technical Sales Consultant,
Magic Software Enterprises GmbH

Interaktive Diskussion
Thema: Wie geht erfolgreiche digitale Transformation im Mittelstand?
Oliver Barthel, MM MaschinenMarkt
Benedikt Hofmann, MM MaschinenMarkt
Raimund Schlotmann, PROCAD GmbH
Torsten Drees, Technical Sales Consultant, Magic Software Enterprises GmbH
Max Scherer,
Sales Director DACH - Data Excellence, Magic Software Enterprises GmbH
Dr. Andreas Gallasch, Geschäftsführer, Software Factory GmbH

**********

6. Juni 2019
14:00-15:30 Uhr

Masterclass
Von der Idee - zum Produkt - zur Marktreife: was Co-Creation und Co-Innovation für die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle wirklich bringt.
"powered by Körber Digital"
Produzierende Unternehmen und Maschinenbauer stehen vor Herausforderungen: Digitale Disruptionen verändern unsere Gesellschaft, unsere Wirtschaft, die ganze Welt. Die traditionellen Geschäftsmodelle von vielen Produktionsbetrieben und Maschinenbauern geraten in den nächsten Jahren unter Druck – zum Beispiel, weil sich ihre „analogen“ Produkte am Ende eines Innovationszyklus befinden und neue Mittbewerber mit digitalen Innovationen auf den Markt drängen. Es muss also kräftig dagegen gesteuert werden und in den kommenden Monaten (bitte denken Sie nicht mehr in Jahren!) muss es darum gehen, großartige Ideen zu entwickeln. Doch was sind gute Ideen, die auf dem Markt bestehen können? Wie können diese erfolgreich entwickelt werden? Wie gelingt eine gemeinschaftliche Ideengenerierung – Co-Kreation und Co-Innovation – mit Partnern und Kunden im Verbund? Felix Raab, Product Owner und Intrapreneur bei Körber Digital, hat mit seiner digitalen Produktidee genau diese Mechanismen durchlaufen und wird in seiner Masterclass seine Erfahrungen und Methoden teilen.
Learnings:
  • Her mit den Problemen: Warum die Lösung eines Problems der Kern der Ideengenerierung ist
  • Co-Kreation und Co-Innovation: Alleingänge sind „out“, gemeinsam innovieren ist „in“
  • Methodik und Innovationsprozess der Körber-Gruppe: Wie Körber Digital neue digitale Geschäftsmodelle, Produkte und Services umsetzt
  • Konkretes Praxisbeispiel: Von der ersten Idee bis zum marktreifen digitalen Produkt
Felix Raab, Product Owner und Intrapreneur, Körber Digital GmbH

**********

6. Juni 2019
16:30-18:00 Uhr

Masterclass
Digital Transformation Studio für Einsteiger, Entscheider & Macher
powered-by ETECTURE
Warum wir glauben, dass die Digitale Transformation die Industrie und den Standort Deutschland bzw. Europa gewaltig nach vorne katapultieren wird? Und wie wir Digital ein Ökosystem für Partnerschaften & Kooperation schaffen, in dem Unternehmen brillieren können? Finden sie es heraus und entwickeln sie zusammen mit uns zukunftsweisende digitale Architekturen und Strategien, die überzeugen und begeistern.

In der Masterclass werden Interessierte und Treiber gemeinsam ein interaktives Experiment in der Digitalen Transformation durchführen:

Transparenz und Vertrauen schaffen #courage
"Wir glauben, dass wir zusammen einfacher, schnellere und bessere Ergebnisse erzielen!"
Warum ETECTURE & Mosolf gleichzeitig technologiefokussiert & businessgetrieben agieren und in Partnerschaft neuen Herausforderungen gemeinsam auf Augenhöhe begegnen? Wir zeigen wie Partnerschaften dabei helfen Innovation und Digitale Transformation aktiv anzugehen und wir einander ganz konkret mit Impulsen, Kompetenzen, Ressourcen, Methodik und Kritik anleiten und unterstützen.
 
Schneller anfangen das Richtige zu machen #ThinkBigStartSmallScaleFast
"Wir glauben, dass Herausforderungen angegangen werden müssen, um sie richtig zu verstehen und optimal zu lösen!"
Warum wir die Suche nach digitalen Services innerhalb eines Monats lösen können und dabei Produktivität & Effizienz steigern und neue Potentiale ermöglichen. Wir erklären wie digitale Geschäftsmodelle individuell Top-Down & Bottom-Up entwickelt werden und mit allem Handeln von Anfang an Mehrwert geschaffen wird.
 
Agil im Denken und sicher im Handeln #LearningOrientedMindset
"Wir glauben, dass ein Mindset nicht käuflich ist, aber gemeinsam erlebbar und trainierbar!"
Warum wir Digital Leaders mit einem Digital Mindset ausstatten und dabei von Erfahrung profitieren können und aus Daten lernen. Wir beleuchten wie die Employee-Journey & Company-Journey zum Thema werden muss, um die Customer-Journey in den Mittelpunkt zu stellen und wie neue Formate und Denkweisen in den Herzen, Köpfen und Unternehmen unserer Partner etabliert werden.
 
Gemeinsam die richtigen Strategien entwickeln #VernetztesArbeiten
"Wir glauben daran, Stärken in angeblichen Schwächen zu finden und alte Annahmen/Geschäftsmodelle auf den Kopf zu stellen!"
Warum wir Spaß bei der Arbeit brauchen, Herausforderungen zu Erlebnissen machen sollten und das kulturelle Profil nachhaltig prägen müssen, um so großartige Ideen zu ermöglichen, zu erkennen und zu erreichen. Wir legen dar, wie das Potential und der Impact von Technologien, Herangehensweisen und Arbeitsweisen in Partnerschaften die Voraussetzungen für unmittelbaren Erfolg schaffen können.
 
Die für Märkte und Kunden passenden Produkte entwickeln #Empathie
"Wir glauben, dass Deine Leistungen in einer Digitalen Welt relevant sind!"
Warum wir ganz allein DICH für den richtigen halten, DEIN Business zu revolutionieren und auch Dein Unternehmen künftig mit Digitalen Services (noch mehr) Geld verdienen wird. Wir machen deutlich warum wir den Blick auf die individuellen Kernkompetenzen richten und trotzdem den ganzheitlichen Fokus wahren um dabei vielsprechende Potentiale mit neuartigen Value-Propositions identifizieren.
Steve Stein, Innovation & Digital Strategy, ETECTURE GmbH
Lutz Fricke, Projektmanager Digitalisierung, MOSOLF Logistics & Services GmbH


**********

6. Juni 2019
16:30-18:00 Uhr

Masterclass
Employer Branding - Was Arbeitgeber attraktiv macht
 „Ich geh dahin, wo‘s mir am besten gefällt.“ So oder ähnlich hören sie sich an, die heiß begehrten Talente aller Fachbereiche. Gut, wenn Sie als Unternehmen – abgesehen von den Hard Facts – etwas mehr anbieten können. Nicht nur auf dem Papier. Sondern zum Erleben. In dieser Masterclass lernen Sie, ein kulturelles Profil Ihres Unternehmens zu identifizieren. Herauszufinden, was Ihr Unternehmen besonders macht. Wie Sie dieses Besondere in Worte fassen. Und noch viel wichtiger: in Erlebnisse. An möglichst vielen Touchpoints entlang der Candidate bzw. Employee Journey.
So haben Sie die Chance, mit der Kultur ein entscheidendes Abgrenzungsmerkmal zu bieten.

Format und Learnings:

Nach einem kurzen Impuls geht es rein in die Arbeit: Design Thinking-Methodik, Idea-Canvas, Co-Creation. Eine aktive Session, aus der Sie direkt erste Impulse für Ihre tägliche Arbeit mitnehmen können.
Rotraud Diwan, General Manager, Hi! Employer Strategies GmbH i.G.

**********


6. Juni 2019
16:30-18:00 Uhr

Masterclass
Digital Excellence am Beispiel der Overall Equipment Effectiveness (OEE)
Konzepte wie Lean / Operational Excellence sind branchenübergreifend bewährt, und erfahren mit der Digitalisierung eine Art Wiedergeburt. Die Kombination von Excellence und Digital ist ein Best Practice, welcher Geschwindigkeit und Wirkung der beiden Ansätze maximal priorisiert.
Learnings:
Am Beispiel der „Overall Equipment Effectiveness“, einem Lean-Optimierungsansatz für die Produktion, lernen die Teilnehmer der Masterclass nicht nur die methodischen Grundlagen der OEE, sondern können im Rahmen einer Demonstration die Potenziale eines Digitalen OEE Managements live miterleben. Im Anschluss diskutieren die Teilnehmer die Abstraktion und Adaption dieses Ansatzes auf Bereiche außerhalb der Produktion, wie zum Beispiel R&D und Sales.
Darius Heller, Head Manufacturing Industry und Associated Partner, MHP – A Porsche Company
Joern Steinbeck, Co-Founder & Geschäftsführer, ifp Software GmbH


**********

07. Juni 2019


10:15-11:15 Uhr

Masterclass
Digitales Wirkungsmanagement in der Produktentwicklung
Erfolgreiche Prozess-Steuerung interner Abläufe: Was die Digitalisierung verändert
powered-by MM MaschinenMarkt & PROCAD

Durch die Digitalisierung wandelt sich die Produktentwicklung. Der Anteil von Software und Elektronik erhöht sich und schafft Möglichkeiten für eine veränderte und neuartige Value Proposition von technischen Produkten. Nicht über das "Wie", sondern über das "Was" müssen Produkte heute entwickelt werden. Wie beginnt man aber, ein Geschäftsmodell aufzusetzen und digitalisiert interne Abläufe, insbesondere in der Produktentstehung und dem Produktmanagement? Genau hier kommt das Digitale Wirkungsmanagement ins Spiel. Dieses geht vom übergeordneten Geschäftsmodell aus und bricht die Zusammenhänge von Mechanik, Elektrik/Elektronik, Software und Services hinunter. So entwickelt sich das bislang schon als Systems Engineering bekannte Vorgehen weiter zu einer Methode, die digitale Kollaboration und Führung gleichzeitig in den Mittelpunkt stellt. Die Abteilungen arbeiten beim digitalen Wirkungsmanagement gemeinsam und koordinieren an einem übergeordneten Ziel, dem Geschäftsmodell und der darin enthaltenen Ziel-Value Proposition - also dem letztendlichen Werteversprechen. Sie bilden ein "Digital Impact Team" und überführen die internen Abläufe der Produktentstehung und des Produktmangements in eine neue, auf Basis eines PLM Systems digitalisierte, Variante. 

Learnings: Hier lernen Sie die Methode des Digitalen Wirkungsmanagements für die Verbesserung der Prozesse der Produktentstehung und des Produktmanagements kennen. Sie erhalten Tipps und wir erörtern Fragen im Dialog mit den Referenten und Teilnehmern.
Raimund Schlotmann, Geschäftsführer, PROCAD GmbH & Co. KG


**********
7. Juni 2019
10:15-11:15 Uhr


Masterclass
Wo bitte geht's zur Industrie 4.0?
powered-by AVNET
Die Masterclass deckt auf, hinterfragt und diskutiert die Thematik Internet of Things, Edge Computing und Artificial Intelligence. Wo liegen die heutigen Einsatzfelder von IoT in der Industrie? Wie verkaufe ich IoT und Industrie 4.0? Künstliche Intelligenz gepaart mit IOT ist im Anmarsch; die Experimentierphase ist vorbei - jetzt erkennt die Branche, dass man mit KI auch Geld verdienen kann, nur wie?

Learnings:
Sind die aktuellen Trends "Internet of Things" und Edge-Computing das Traumpaar der Zukunft? Entstehen durch Edge-Technologien neue Anwendungsmöglichkeiten im Rahmen des IoT? Warum ist das so? Viele Fragen, die wir gemeinsam diskutieren und ausarbeiten. Ein Mitmach-Workshop.
Georg Steinberger, Vice President Communications, AVNET EMEA

**********

7. Juni 2019
12:00-13:00 Uhr


Masterclass
Digital Leaders Institute - Shape your Digital Skill & Mindset
Masterclass für Fach- und Führungskräfte, die wissen wollen, welche persönlichen Kompetenzen und welches Mindset man für die neue Arbeitswelt benötigt und was man davon sofort im Alltag umsetzen kann.
  • Wie Technologien die Arbeitswelt massiv verändern
  • Warum es eigentlich gar nicht um Technologien geht und was das mit uns Menschen zu tun hat
  • Über das Mind & Skill Set für die neue Arbeitswelt, womit man starten sollte und wie Veränderung gelingen kann
  • Der Workshop beinhaltet interaktive Übungen mit denen die Teilnehmer direkt im Alltag umsetzbare Methoden erlernen
Learnings: In der Masterclass lernen die Teilnehmer, auf welches Mind & Skill Set es in einer digitalen Arbeitswelt ankommt und womit man starten sollte – bei sich selbst und in seinem Team. Dabei bekommen die Teilnehmer sofort im Alltag einsetzbare Methode an die Hand.
Jelka Seitz, Geschäftsführung, Digital Leaders Institute

**********

7. Juni 2019
12:00-13:00 Uhr


Masterclass
Innovation: Warum Unternehmen an sich selbst scheitern
powered-by The Nunatak Group & schoesslers

Großkonzern und Innovation – ein Wortpaar, das in Zeiten der Digitalisierung und des Startup-Booms nicht zu passen scheint. Stories von Firmen, die ihr eigenes Geschäft verschlafen haben, erfreuen sich großer Beliebtheit. Aber das Bild ändert sich: Immer mehr vermeintliche Dinosaurier wachen auf und erfinden sich neu. Das aber gelingt nicht – oder nur in Ansätzen – mit einem schicken Digital-Lab auf der grünen Wiese. Ein konsequenter Innovationsprozess, der nahe am Kerngeschäft angesiedelt ist und Ideen aus den eigenen Reihen nutzt, ist oftmals der bessere Weg zu dauerhafter Veränderung.
Folglich ist es nur konsequent, dass viele Unternehmen in den letzten Jahren ihren eigenen Innovationsprozess aufgesetzt haben. Ein guter Ansatz, doch wenn die erhofften Innovationen zu lange auf sich warten lassen, ist auch dieser Prozess schnell diskreditiert.

Learnings:
Warum scheitern so viele Unternehmen an Innovationen? Anhand zahlreicher Praxisbeispiele erfahren Interessierte und Treiber wie Innovation im Unternehmen am besten gelingt und welche Fehler dabei gezielt zu vermeiden sind.
Manuel Keller, Project Manager, The Nunatak Group
Tim Brandt, CCDO, schoesslers GmbH

**********

12:00-13:00 Uhr

Barcamp
Herausforderungen bei der Entwicklung von Enterprise Apps
powered by Simplifier.io
Wir diskutieren wichtige Themen die mit der heutigen Softwareentwicklung im Zuge der Digitalisierung einhergehen: Sie kennen das: #Mobile Apps, #Webanwendungen, #Augmented Reality, #MachineLearning, #Cloud, #DevOps, #Agile etc.
Können IT Abteilungen mit traditioneller Softwareentwicklung die Herausforderungen der Digitalisierung in Industrieunternehmen überhaupt noch bedienen?
Wie viele spezialisierte Entwickler kann und sollte man sich als Unternehmen überhaupt leisten? Und woher sollen die benötigten, unterschiedlich spezialisierten Programmierer kommen bei akutem Fachkräftemangel? Wie löst man steigenden Budget-, und Zeitdruck und erhöht die Auslieferungsgeschwindigkeit, Qualität und Nutzerakzeptanz von Enterprise Apps? All diese Fragen diskutieren wir in diesem Barcamp.
Erik Hufeld, Head of Marketing, Simplifier AG
 
Format:
  • Keine Zuschauer nur aktive Teilnehmer
  • Jede Meinung und jeder Input ist wertvoll
  • Der Moderator führt mit Input-Referat, aber ohne Power-Point-Schlachten und Schleichwerbung ins Thema ein und fasst am Ende die Erkenntnisse zusammen
  • Ungeplantes ist explizit willkommen
  • Während des Barcamps sind alle per Du
Das Barcamp ist der ideale Ort, um andere Experten in einem informellen Rahmen kennenzulernen und sich offen mit neuen Ideen auseinanderzusetzen.

Premium-Partner

Partner

Medienpartner